Natusch Top Bewertet 2015 auf HolidayCheck

Nordsee-Heilbutt unter der Rosmarin-Steckrüben-Haube mit Kartoffel-Vinaigrette - Zutaten für 10 Personen:



4 cl

Natives Olivenöl Extra

1,8 kg 

Heilbuttfilet

300 g

Steckrüben (Alternative: Pastinaken, Karotten oder Sellerie)

500 g

Linsen, bunt

150 g

Gemüsebrunoise, Rosmarin, (gefriergetrocknet)

Farce:

 

50 g

Heilbuttabschnitte

1

Eiklar

50 g

Sahne, Cognac, Fisch Del Mare Gewürzsalz (Wiberg)

Vinaigrette:

 

100 g 

Zwiebeln

200 g

Kartoffeln, Kartoffelbrühe

0,1 l

Most-Birnen-Essig (Wiberg)

0,1 l

Disteöl, Zucker, Dill (gefriergetrocknet), schwarzer Pfeffer (Mühle), Petersilie (gefriergetrocknet), Kräutersalz

  1. Heilbuttfilet waschen trocken legen, portionieren. Steckrüben schälen würfeln. Die vorher eingeweichten Linsen  abkochen, ebenso die Kartoffeln. Die gekühlten, gewürfelten Heilbuttabschnitte im Cutter pürieren, durch ein Sieb streichen, geschlagene Sahne und Eiklar unterheben, mit Cognac, Salz, Pfeffer abschmecken.

  2. Heilbuttfilet mit der Farce bestreichen. Steckrübenwürfel mit Rosmarin und etwas flüssiger Butter vermengen, Heilbuttfilet damit bedecken. Auf Backblech bei 220° C garen.

  3. Vinaigrette: Zwiebel mit Essig, Öl, Zucker, Gewürzen und Kräutern, Kartoffeln und Kartoffelbrühe pürieren.

  4. Anrichten: Vinaigrette erwärmen, Linsen in Butter kurz anschwenken. Vinaigrette auf vorgewärmte Teller gießen, Heilbutt in die Mitte platzieren, mit den Linsen umgeben.
    Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt